Lost in Nature 10 im 2014

Liebe Freunde des Lost in Nature!

Lange ist es her, als ihr das letzte Mal etwas von uns hörten! Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir in den Vorbereitungen für das zehnte Lost in Nature stecken. Es ist noch nicht offiziell, aber ihr könnt euch schon mal das Wochenende vom 25. – 27.Juli 2014 dick in euren Agenden vermerken! Die provisorische Zusage für das Lost in Nature Festival haben wir, die definitive Bewilligung sollte uns bei der nächsten Sitzung des Gemeinderates von Birmenstorf erteilt werden. Wir freuen uns bereits riesig auf das nächste Jahr um mit all unseren tatkräftigen Super-Helfer das wahrscheinlich letzte Lost in Nature Festival zu organisieren, aufzubauen und durchzuführen.

Datum Lost in Nature 9, 2012

Gerne geben wir euch nun das Datum bekannt, damit ihr es bereits dick in euren Agendas vermerken könnt:

27. – 29. July 2012

Die Planung für das LiN 9 ist im vollen Gange! In den folgenden Tagen geht das Gesuch an die Gemeinde und wir hoffen auf einen positiven Beschluss des Gemeinderates.

 

Weitere Acts für Euch

Es freut uns euch ein paar weitere Leckerbissen des Lost in Nature VIII Openair Festivals zu präsentieren.  Natürlich ist das nicht das ganze Line Up! Wir werden euch weiter auf dem Laufenden halten und hoffen, das ihr euch genau so auf unser Festival freut wie wir das tun 😉

Hier also unsere neusten Bookings:

SEBA  |swe|
Secret Operations – Combination Recordings –
Metalheadz – Hospital Recordings

seba
Die meisten kennen Seba wohl von der Blütezeit des UK Labels Good Looking (LTJ Bukem). Viele Jahre nun released Seba auf seinem eigenen Label Secret Operations seinen unverwechselbaren Sound, die nordische Kälte ist markant zu spüren aber auch das verlangen nach Wärme ist in den Melodien nicht überhörbar. Zusammen mit Paradox ist er wohl einer der grössten Vermittler des „Drumfunk“. Die beiden spielen einfach in ihrer eigenen Liga, wunderschöne Tracks oft mit Robert Manos am Mikro und den tightesten Beats seit es Choppage gibt. Seba setzt wuchtige Akzente in High-End-Beat-Programming, tiefe Bassgewitter & druckvolle Rhythmik bilden den perfekten Sound. Mit Jesper Dahlbäck – bekannt für Furioses im Namen der graden Bassline – realisierte er einige ungewöhnliche Zwitter aus House, Breaks & Beats, der szeneübergreifend zündet. Seba glänzt als heissester D&B-Export Skandinaviens mit Musik von perfekt inszenierter Dramaturgie, Ãœberraschungen, spielerisch die Atmosphäre wechselnd und dabei klar machend, wie fantastisch perfekt inszenierter D&B auf dem Dancefloor zu wirken weiss.

http://www.secretoperations.com/
http://www.myspace.com/secretoperations

 

NICKY BLACKMARKET  |uk|
Blackmarket Record Store Soho London

low-shop-blackmarket
Nicky Blackmarket ist einer der Pioniere der Drum’n’Bass Szene. Schon in seinem legendären Plattenladen Blackmarket Records schuf er eine extra Abteilung für D&B. Richtig bekannt wurde er später über die beiden Labels Gyroskop & Kartoonz. Unvergessen ist definitiv die legendäre Zusammenarbeit mit dem leider verstorbenen MC Stevie Hyper D. Viele der gemeinsamen Sets sind heute noch unerreicht.
„In erster Linie bin ich DJ“ sagt Nicky Blackmarket selbst über sich – was er beim Mixen immer wieder unter Beweis stellt. In seinen Sets mixt er sämtliche Stilrichtungen des drum and bass wie kaum ein anderer und trifft damit immer ins Schwarze. Er weiss genau, wann er welche Scheiben auflegen muss, um die Massen zum Toben zu bringen.

http://www.myspace.com/nickyblkmkt

Werde Helfer!

Kein Open Air kann ohne Helfer durchgeführt werden.

Es gibt verschiedenste Aufgaben zu erledigen wie zum Beispiel:

  • BarkeeperIn
  • Küche
  • Parkdienst
  • Shot-man; Shot-woman
  • Depotstand
  • Unterhalt

Dazu kommen noch verschiedenste Spezialaufgaben. Du siehst also, dass wir auf Dich angewiesen sind.

Das überarbeitete Anmeldeformular ist nun Online 😉
Wenn du dir 2-3 Minuten Zeit nimmst, wirst du schon bald ein Teil der Lost in Nature VIII Openair Festival Familie sein.

Wir freuen uns auf Dich!

Erste Acts stehen fest

An der Lost in Nature Front wird fleissig gearbeitet. So haben wir bereits ettliche DJ’s Booking-Anfragen draussen. Einige davon haben uns auch schon zugesagt. Hier haben wir für euch die ersten offiziellen Acts! Natürlich werden noch viele weitere dazu kommen 😉

COMMIX  |uk|
Metalheadz – Hospital Recordings


In seiner Blütezeit stand Drum and Bass für Soundforschung und advancte Produktion. Das kann mittlerweile jeder. Commix wollen diesen alten Geist wieder lebendig machen indem sie die Elemente vom Jetztzeit-Technosound aufgreifen und dort hinbringen. Als Teil einer neuen Drum’n’Bass-Generation haben Commix aus den alten Dogmen namens Klangforschung, Avantgarde und Futurismus vor allem eines gelernt: Im Grunde geht es immer um Emotionen und gute Vibes.
www.myspace.com/commix

 

JUBEI  |uk|
Metalheadz – Coded – Exit – Shogun Audio


2010, sieht futuristisch aus nicht? Genau, denn Jubei widerspiegelt den futuristischen Drum ’n’ Bass und ist einer der vielversprechendsten neuen Talente, 2009 wird er als heissester Newcomer gehandelt. In seinem Jungen bestehen hat er bereits mit Goldie, dBridge, Icicle und Logistics um nur ein paar zu nennen, zusammen gearbeitet. Mit Solo-Material in der Pipeline von Metalheadz hat er sich bereits eines der renommiertesten Labels gekrallt. „His Future is very bright indeed“.
www.myspace.com/djjubei

 

FREEBASE CORPORATION  |CH| – Live Drum ‘n’ Bass


Freebase Corporation produzieren und spielen eine Mischung aus Drum’n’Bass und Electro-Jazz. Die aus Genf stammende Formation besteht aus einem Trompeter, einem Bassisten, einem Schlagzeuger und einem DJ. Das ganze hört sich sehr groovig, futuristisch und dennoch nach guten alten jazzigen Klangmustern an. Eine kombination die fibriert, fusioniert und Spass macht!
Ihr neues Studioalbum ist soeben fertig geworden und bereit für die Bühnen dieser Welt.
http://www.freebasecorp.com

 

Lost in Nature VIII bewilligt

Nun ist es also offiziell:

das Lost in Nature VIII vom 23.7. bis am 25.7.2010  findet statt

Die Gemeinde Birmenstorf hat beschlossen, uns ein weiteres Mal eine Bewilligung zu erteilen! Allerdings wird sich, wie jedes Jahr, einiges am “Gesicht” des Festivals ändern. So haben wir eine Bewilligung bis um 02:00 für laute Musik. Das heisst: ab 02:00 werden diverse kleine Bars und Videoinstalationen die Besucher weiter unterhalten.  Zudem wird disskutiert ob ein Kopfhörer-Floor eingerichtet werden soll. Das Programm wird im gegensatz zum letztem Jahr auch Live-Acts beinhalten.

weitere Infos folgen 😉